Ziele des Forums Stadtbild Berlin

 

Das Forum Stadtbild Berlin, gegründet im Jahr 2002 von engagierten Bürgern, hat eine klare Mission: Berlin als ein technisches und künstlerisches Gesamtkunstwerk zu bewahren. Dies geschieht durch Vorträge, Ausstellungen und öffentlichkeitswirksame Aktionen. Unser Fokus liegt nicht nur auf dem Erhalt der historischen Bausubstanz, sondern auch auf der Wiederherstellung von Architektur aus stilprägenden Epochen wie der Gründerzeit, der Kaiserzeit, der Weimarer Zeit und der Moderne.
 
Wir setzen uns für die Rekonstruktion verlorener Gebäude, Plätze, Parkanlagen, Kunstwerke und Denkmäler ein, sofern sie historisch bedeutsam und prägend für das Stadtbild waren. (z.B. Wiedererrichtung des Gebäudes der Schinkelschen Bauakademie). Unser Ziel ist es, das unverwechselbare Erscheinungsbild der Stadt zu bewahren. Jedes Viertel soll seine ursprüngliche Stilprägung in Bezug auf Pflasterung, Beleuchtung, Bepflanzung und prägende Bauten behalten oder wiedererlangen.
 
Der Schutz und die Wiederherstellung wertvoller Gebäude sowie die Orientierung am historischen Grundriss der Straßen und Plätze dienen der Bewahrung der Berliner Identität. Wir sind davon überzeugt, dass die Wahrung der Erinnerungsorte und Traditionen essentiell für das Selbstverständnis einer Stadt ist. In diesem Sinne unterstützen wir das Planwerk Innenstadt und das Leitbild der europäischen Stadt.
 
Das Forum Stadtbild Berlin arbeitet ehrenamtlich, unabhängig und überparteilich, ohne öffentliche Mittel. Sie können uns durch Spenden, Fördermitgliedschaften oder aktive Mitgliedschaften unterstützen und dazu beitragen, Berlin als ein einzigartiges kulturelles Erbe zu bewahren.